Herbst '89 – die friedliche Revolution

* historisches Berlin-Sightseeing entlang der ehemaligen Berliner Mauer

Was im Herbst 1989 in Berlin geschah, veränderte die Welt: Der Fall der Berliner Mauer ermöglichte das wiedervereinigte Deutschland und heutige Europa. Folgen Sie bei dieser Stadtführung einem wichtigen Abschnitt der einstigen Berliner Mauer und erleben Sie die Geschichte des Wende-Herbstes hautnah.

Vom Nordbahnhof, einem der ehemaligen Grenz- und Geisterbahnhöfe, geht es zu Fuß entlang der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße zum Mauerpark, wo einen Tag vor dem Mauerfall das letzte Teilstück der Mauer fertiggestellt wurde. Dabei erfahren Sie mehr über das Leben im Grenzbereich und die Funktion von Kirche und Religion in der DDR.

Sehenswürdigkeiten Berlins, die Sie bei dieser City Tour in 90 Minuten kennenlernen:

  • Nordbahnhof Innenbereich
  • Bernauer Straße
  • Gedenkstätte Berliner Mauer (Ausstellung und Blick vom Aussichtsturm)
  • Todesstreifen mit Wachturm
  • Kapelle der Versöhnung

Dauer: 90 Minuten
Preis: 140,00 Euro (Gruppe bis max. 25 Personen)
Treffpunkt: Nordbahnhof (Ausgang außen Invalidenstraße/Gartenstraße) in 10115 Berlin-Mitte

Sehenswürdigkeiten Berlins, die Sie bei dieser City Tour in 120 Minuten kennenlernen:

  • Nordbahnhof Innenbereich
  • Bernauer Straße
  • Gedenkstätte Berliner Mauer (Ausstellung und Blick vom Aussichtsturm)
  • Todesstreifen mit Wachturm
  • Kapelle der Versöhnung
  • Mauerpark
  • ehemaliger Grenzübergang Bornholmer Straße

Dauer: 120 Minuten
Preis: 160,00 Euro (Gruppe bis max. 25 Personen)
Treffpunkt: Nordbahnhof (Ausgang außen Invalidenstraße/Gartenstraße) in 10115 Berlin-Mitte