Was uns die Stadtmauern verraten – das mittelalterliche Berlin für Kinder

* Berlin City Tour rund um die Geschichte der Stadt im Mittelalter

Wo heute Autos und Hochhäuser das Straßenbild prägen, bevölkerten im 13. Jahrhundert Kaufleute mit ihren Pferdefuhrwerken die Gassen und Marktplätze des neu gegründeten Berlins.

Eine bis zu sechs Meter hohe Mauer mit zahlreichen Wehrtürmen umgab die mittelalterliche Handelsstadt. Es war eine düstere, aber auch faszinierende Zeit, in die wir kleine Ritter und Burgfräulein mit dieser Stadttour entführen. Wie haben Kinder damals gelebt? Sind sie in die Schule gegangen und haben sie Geburtstag gefeiert? Auf Mittelalterfans wartet eine spannende Reise in die Gründungszeit der Stadt!

Sehenswürdigkeiten Berlins während unserer Stadtführung:

     Nikolaikirche
     Mühlendamm
     Altes Berliner Rathaus
     Petrikirche
     Hohes Haus der Askanier
     Großer Jüdenhof

Dauer: 90 Minuten
Preis: 140 Euro (Gruppe bis max. 25 Personen)
Treffpunkt: Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz 1 in 10178 Berlin-Mitte